Interesse am Gardetanzen???


Die Lachmuskeln glühen

Jubiläums-Fremdensitzung der SG Frischauf geglückt


Fotos: Frischauf Fulda - Die Jubiläums-Fremdensitzung war ein Erfolg

10.02.20 - Einen tollen Abend mit schwungvollen Tänzen, abwechslungsreichen Sketchen und Büttenreden erlebten alle närrischen Faschingsfreunde im vollbesetzten Vereinshaus der SG Frischauf Fulda. Das zehnjährige Faschings-Jubiläum der SG Frischauf Fulda wurde mit einem mehrstündigen Programm und anschließender Aftershowparty bei Hits der 90er gefeiert.

 

 

 

 

Traditionell wurde der Abend mit dem Einmarsch der Prinzessinnen Andrea, Claudia und Kerstin – die 3 Prinzessinnen vom prickelnden Sekt – und ihrer Mannschaft eröffnet. Die Moderatoren Benjamin Möller und Christian König führten anschließend durch den Abend. Mit dem Einmarsch des befreundeten Randstaates Ostend begann der Abend ins Rollen zu kommen.

Anschließend konnten das Frischaufer Publikum die Tanzdarbietungen der Edelzeller Weiberfasching, die Showtanzgruppe „Kings´n´Queens aus Langenbieber und die Tanzgarde aus Kiebitzgrund bestaunen. Natürlich durften auch diverse Sketche zwischendurch nicht fehlen. Ebenso konnte Markus Gutberlet in der Bütt die Lachmuskeln aller Zuhörer zum Glühen bringen.

Der Überraschungsgast des Abends Jürgen „Howie“ Weilmünster brachte den vollbesetzten Saal zum Kochen. Das große Finale des Abends gehörte dann der Frischaufer Showtanzgruppe Bumblebee´s die mit ihrem Tanz „König der Löwen“ den fantastischen Abend vollendeten. Anschließend wurde zu Hymnen der 90er Jahre noch bis tief in die Nacht getanzt und gefeiert. (pm) +++

 

 


Drei Prinzessinnen vom prickelnden Sekt regieren die SG Frischauf

Fulda (of/eg) – Super-Stimmung am Samstagabend im Vereinsheim der SG Frischauf Fulda: Unter tosendem Applaus wurde die neue Mannschaft rund um die drei Prinzessinnen vom prickelnden Sekt (Andrea Möller, Claudia Dömel und Kerstin Winterstein) gekürt. Wie immer waren die Karnevalisten in bester Feierlaune – bis tief in die Nacht ging die Post ab.

Foto: Christine Görlich

Eröffnet wurde das Programm pünktlich um 19.31 Uhr durch den ersten Vorsitzenden Benjamin Möller. Ein letztes Mal zog im Anschluss die alte Prinzenmannschaft in den Saal hinein und wurde, wie es sich gehört, mit tosendem Applaus empfangen. Nach einer tränenreichen Verabschiedung der alten Mannschaft waren dann alle Gäste höchst gespannt, wer denn die zehnte Prinzenmannschaft ist.

Um die Spannung noch weiter in die Höhe zu treiben, rückte Möller jedoch nicht gleich mit der Antwort heraus. Stattdessen spielte er zunächst einen Traum nach, in dem er sich eine reichlich gedeckte Tafel vorstellte. Kaum war der Traum zu Ende, ging die Tür auf und drei gedeckte Tische kamen herein. Diese ließen die Hüllen fallen und so kam die neue Prinzenmannschaft rund um Andrea Möller, Claudia Dömel und Kerstin Winterstein zum Vorschein.

Als erster Gratulant zog das Südend Fulda mit seinem amtierenden Fürstenpaar in den Saal ein. Weiter folgten Anordnungen von anderen befreundeten Vereinen, die die drei Prinzessinnen vom prickelnden Sekt der Reihe nach beglückwünschten. Zum Schluss präsentierte die Showtanzgruppe Bumble bees noch ihren aktuellen Tanz unter dem Motto „König der Löwen“ und es wurde bis tief in die Nacht mit Musik der 90er Jahre gefeiert.


Eine mega Party

Großes Halli-Galli beim Garderabatz der SG Frischauf Fulda


25.01.20 - Wow, war das eine Fete: super Stimmung, grandiose Tänze und eine - wie soll man anders sagen - "Megaparty" erlebten zahlreiche närrische Fastnachtsfreunde am Freitagabend im Bürgerhaus Fulda-Maberzell. Die SG Frischauf Fulda hatte zum diesjährigen Halli-Galli Garderabatz geladen.

In diesem Jahr funkeln die drei Prinzessinnen Andrea, Claudia und Kerstin vom prickelnden Sekt (Andrea Möller, Claudia Dömel und Kerstin Winterstein) leuchtend Blau an der Spitze der SG Frischauf Fulda. Traditionell eröffnete das Dreigestirn den Abend und zog feierlich mit ihren Karnevalsfreunden in die Narrhalla ein. Doch die Zuschauer mussten keinen langen Reden lauschen.  Nach einer kurzweiligen und knackigen Eröffnung übernahmen die Moderatoren Benjamin Möller und Christian König das Mikrofon. Charmant und wortgewandt führten sie durch das aus 20 Punkten bestehende Programm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaum zu glauben, was den Besuchern in nur wenigen Stunden alles geboten wurde. Ein Auftritt der Spitzenklasse folgte dem nächsten. Mit dabei waren Vereine und Gruppen aus der ganzen Region: die Edelzeller Weiberfastnacht, der Vorstädtische Bürgerverein, Rommerz, Kämmerzell, Maberzell, die Aschenberger Wolkenkratzer (AWK), das Nordend, Neuhof, Harmerz, Südend, Giesel, Großentaft, Engelhelms, Flaschenzug Istergiesel, Bachrain, Petersberg, Kirchhasel, die 1. Männertanzgarde Bachrain sowie die Fuldaer Karnevalsgesellschaft (FKG) mit ihrem Sternenprinz Harald LXXIX. (79.) von Fulda (Harald Ortmann) samt den Adjutanten Jochen Gemming und Ralf Schultheis und Prinzenmariechen Luca Ortmann. Den krönenden Abschluss einer unvergesslichen Fastnachtsveranstaltung bildete der Showtanz "König der Löwen" von den Bumblebees der SG Frischauf Fulda. Direkt im Anschluss an das Programm wurde zu den Klängen von DJ Quzzini kräftig gefeiert.